Liebes Tagebuch,

nun besinne ich mich tatsächlich zu dir zurück. Aber bild‘ dir nichts ein, ich muss nur Zeit überbrücken. Denn in wenigen Minuten beginnt das nüchterne Leben wieder einen Sinn zu haben. Scheiße, ich bin so scheiße heiß auf Game of Thrones. Dieses flaue Gefühl in der Bauchgegend macht sich breit. Aufregung. Vorfreude. Ekstase. Mir geht es gut, ok? Nur weil der Mittelpunkt meines Lebens aus einer Fantasy-Serie nach einer Vorlage eines 68-Jährigen Buchautoren besteht? Was ist schon dabei, andere sammeln Briefmarken, Fußnägel oder so ein Scheiß.

Achso, außerdem ist heute der 17.7.17. Krass, was? Das ist doch so ein Datum, wo man einfach das Gefühl hat etwas wirklich SINNVOLLES zu hinterlassen. Wo man drauf zurückblicken kann. Ja ganz genau. Sinnvoll am Arsch, aber ein Blogeintrag ist ja wenigstens ETWAS.

Alle Vorbereitungen getroffen?

Leider nicht meins tho

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s