Der maskierte Bananenfreund aus My Friend Pedro

Neben vielen großartigen Spieleankündigungen von großen Publishern wie Microsoft, Sony, Nintendo, etc., sticht ein kleinerer Verein von Enthusiasten mit seiner exzentrischen Show heraus. Devolver Digital drehten schon auf der E3 letzten Jahres mit sympathischen Präsentationen zu ihrem Spiele-Line-Up die Swag-Regler auf. So auch dieses Jahr wieder, unter anderem mit “My Friend Pedro”.

 

Die Banane, bereits seit Jahrzehnten das Trendobst schlechthin. Da gibt es zumindest im Obstmainstream-Sektor keinen lässigeren Vertreter. Apfel? Zu spießig. Birne? Zu edgy. Die Erdbeere? Zu kindlich. Orangen? Sind besser als Saft. Die Banane sticht am meisten als eigenwilliges Gewächs heraus. So auch in My Friend Pedro. Eine Banane mit eigenem Bewusstsein und mexikanischem Akzent befreundet einen tänzerischen Waffennarr und lässt sich von diesem behilflich sein, im Kampf gegen die fiesen Untergrund-Schergen, die der begehrenswerten Banane zu Nahe kommen wollen. So viel zur Story, doch wer genau ist jetzt eigentlich Pedro? Die Banane oder der schießwütige Protagonist? Egal, auf in den Swagcheck mit dem maskierten Bananenbeschützer!

 

myfriendpedro

Pros:

  • das Bündnis zwischen Mensch und Banane
  • springt auf den Bratpfannentrend aus PUBG auf
  • style over substance
  • oversized XOXO-Shirt (Message: süß, aber Gangster)
  • Exzellente Farbharmonie durch dunkles Blau und Gelb
  • lässige Baggypants
  • ein weiterer Vertreter der aktuellen Modeerscheinung: Manbun
  • maskiertes Mysterium
  • beherrscht die Kunst des Balletts mit Spezialisierung auf das Drehen von Pirouetten

Cons:

  • verstrahlter, blendender Blick

Nicht nur optisch sondern auch gameplay-technisch der perfekte Anwärter auf die Krone des Swags. So wird der Spielstil in My Friend Pedro als Full Throttle Gun Ballet beworben. Um einen maximalen Zerstörungsgrad erreichen zu können, erhält man die Möglichkeit beim wirbelnd wilden Sprungtanz im Akimbo-Stil in diverseste Richtungen zu schießen, oder mithilfe von Levelobjekten – wie Skateboards, Bratpfannen oder abgetrennten Köpfen – das Momentum zu ergreifen, um die miesen Gegnerschweine auf möglichst stilvolle Weise niederzustrecken. Zudem wird noch die Slow Motion Braggadocio angepriesen, was im Endeffekt nur für die nervtötende Teilen-Funktion stehen mag, gleichzeitig aber auch zum Spiel passt. Unmittelbares Erstellen von gifs der spielerisch erzeugten Gewalttaten, kann einigen Spielern ja Spaß bieten und einen Hilfskanal um ihren Stolz noch schneller nach außen tragen zu können, und das Ganze auch noch in Slow-Motion.

Mit ihrem style over substance-Konzept haben die Devs von Deadtoast Entertainment noch vor dem eigentlichen Release ihres Spiels einen Eintrag in die erstrebenswerte “Videospielfiguren, die den Swag aufdrehen”-Riege gelandet. Was mehr, kann ein Entwicklerteam schon anstreben? Banane und Partner entwickeln sich schon jetzt zu einem ikonischen Kultduo. Es gibt Bullet-Time, Waffen, perfekt ausgeführte Pirouetten und Bratpfannen. DAS derzeitige Videospiel-Kultobjekt.

myfriendpedro.gif

Doch inwieweit ist die Freundschaft zwischen Banane und Partner mehr Schein als Sein? Vielleicht handelt es sich nur um eine zweckmäßige Partnerschaft. So wird dem maskierten Rächer durch den angeblichen Beschützerinstinkt zur Banane, die Möglichkeit gegeben unentwegt seinen Tötungstrieb auszuleben. Und die Banane beutet die Fähigkeiten des Partners womöglich für fiese Machenschaften aus. Ob gerade das die Freundschaft zwischen Mann und Banane erst so richtig auszeichnet, oder letztendlich nichts daran echt ist, sehen wir nächstes Jahr wenn es für Nintendo Switch und PC erscheint. Bis dahin gibt es eine 9 von 10, denn es gibt nichts auszusetzen, außer der Ungewissheit.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: